So gelingt der Indoor-Kräutergarten auf der Fensterbank!

Das ganze Jahr über einen Kräutergarten in der Wohnung - das geht!

Egal, ob es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist - du kannst das ganze Jahr über frische Kräuter in deiner Wohnung haben, selbst wenn du keinen Balkon oder Garten hast. Von Oregano über Dill bis hin zu Thymian - auf deiner Fensterbank kannst du ganz einfach deinen eigenen Indoor-Kräutergarten anlegen. 

Diese Kräuter eignen sich zum "Selbstanbau" ©SN/Canva mit KI generiert

Diese Kräuter eignen sich zum "Selbstanbau" ©SN/Canva mit KI generiert

Kräuter auf der Fensterbank bringen nicht nur grün in die eigenen vier Wände, sie liefern Frische und Geschmack für jegliche Gerichte. Während des Kochens einfach einen Griff Richtung Kräutertopf und ein paar Blätter für die Speisen oder Dekoration zupften. Einfach herrlich, denn frischer geht es nicht.

Siehe auch - Kräuterwissen und grüne Kosmetik | SN.at 

Kräuter kaufen oder selbst ziehen?

In Gärtnereien oder Supermärkten gibt es bereits Kräutertöpfe zu kaufen. Diese sind sofort für die Küche einsatzbereit. Leider sind sie nicht besonders günstig und sie gehen schnell ein. Grund dafür ist häufig nicht mangelnde Pflege, sondern der Platz. Wer Kräuter nicht von der Saat bis zur Ernte begleiten, sondern lieber schon als größere Pflanze kaufen möchte, der ist gut damit beraten, die einzelnen Pflanze nach dem Kauf zu teilen und in mehrere Töpfe mit spezieller Kräutererde zu setzen. So stehen die Chancen gut, dass die gekauften Kräuter längere Zeit überstehen.

Siehe auch - Eigenes Gemüse vom Balkon | SN.at 

Kräuter auf der Fensterbank ziehen

Wer Kräuter aus Samen ziehen möchte, der benötigt vor allem Geduld und einen geeigneten Platz. Die meisten Kräuter brauchen einen sonnigen Standort und viel Luftfeuchtigkeit. Ein Standort direkt über der Heizung wäre daher suboptimal. Herrscht trockene Luft im Raum, dann bietet es sich an, eine Schüssel mit Wasser neben die Pflanzen zu stellen.
Die Erde sollte beim Großteil der Kräuter stets feucht sein, doch Staunässe ist unbedingt vermeiden. Im Optimalfall pflanzt man jede Pflanze in einen eigenen Topf, denn manche Kräuter vertragen sich so gar nicht. Die Größe des Gefäßes hängt vom Küchenkraut ab, denn hier gibt es Flachwurzler und Tiefwurzler. Bei Flachwurzler wie Oregano und Thymian reicht ein flaches Gefäß, bei Tiefwurzler wie Dill und Rosmarin sollte es ein höherer Topf werden.

Siehe auch - Kräuter sammeln vor der Haustür | SN.at 

Welche Kräuter wachsen gut in der Wohnung?

Unabhängig von der Jahreszeit und wie warm oder kalt es draußen ist, wachsen diese Kräuter an einen hellen Standort und versorgen die Küche mit frischen Aromen.

Siehe auch - Was können Kräuter? | SN.at 

Kräuter für die Fensterbank ©SN/Canva mit KI generiert
  • Basilikum
  • Koriander
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Pfefferminze
  • Gartenkresse
  • Oregano
  • Thymian
  • Dill

Basilikum

Der gekaufte Basilikum lässt meist schon nach wenigen Tagen die Blätter hängen. Das liegt vor allem am Platz. Darum zu Hause gleich die einzelnen Pflanzen trennen und max. 3 Pflanzen in ein Gefäß setzen.
Beim gekauften wie auch beim selbst gezogenen Basilikum gilt:

Standort: sonniger Platz
Gefäß: tiefer Topf (ca. 30 cm)
Pflege: täglich durch den Topfuntersetzer bewässern

Koriander

Beim Koriander scheiden sich die Geister. Entweder man liebt oder man hasst ihn. Er gilt auch als Heilmittel für Magen-Darm-Beschwerden. Koriander wächst einjährig.

Standort: So viel Sonne und Wärme wie möglich
Pflege: immer leicht feuchte Erde, Staunässe vermeiden, am besten über den Topfuntersetzer gießen

Petersilie

Die Petersilie ist aus der österreichischen Küche nicht mehr wegzudenken. Sie gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern und fühlt sich an hellen Plätzen auf der Fensterbank besonders wohl.

Standort: hell aber keine direkte Sonneneinstrahlung
Gefäß: hoher Topf
Pflege: sparsam gießen

Schnittlauch

Schnittlauch ist vielseitig einsetzbar. Ob in Suppen, auf dem Butterbrot oder in der Eierspeise - das Kraut ist nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein Highlight.

Standort: hell und luftig
Gefäß: eher hohes Gefäß
Pflege: immer feuchte Erde

Pfefferminze

Es gibt eine Reihe an Minzsorten. So etwa Schoko-Minze, Pfefferminze oder Hugo-Minze. Jegliche Sorten wachsen schnell und können dementsprechend viel Platz in Anspruch nehmen. Daher die Minze unbedingt in einen eigenen Top setzen.

Standort: hell aber keine direkte Sonneneinstrahlung
Gefäß: breites Gefäß
Pflege: Erde regelmäßig auflockern, Boden immer feucht halten

Gartenkresse

Die Kresse hat einen leicht scharfen Geschmack und bringt Pfiff auf jedes Butterbrot und in jeden Salat. Die Kresse keimt sogar ganz ohne Erde und fühlt sich am Fensterbrett besonders wohl. Drinnen herrschen die optimalen Temperaturen, denn Temperaturen unter 10 Grad hält die Kresse nicht aus. Egal ob die Kresse auf z.B. Watte oder Erde gezogen wird, sie mag es hell und feucht und ist in der Regel recht unkompliziert.

Standort: hell bis halbschattig
Gefäß: flaches Gefäß mit lockerer Erde, Spossenglas oder direkt auf feuchter Watte, Taschentücher, etc. platzieren
Pflege: Erde bzw. Unterlage (Watte) feucht halten, Staunässe vermeiden

Oregano

Oregano braucht Platz, daher das beliebte Pizzagewürz einzeln einsetzen, damit es sich richtig entfalten kann. Besonders gute Ergebnisse erzielt der Hobbygärtner, wenn die Erde mit Sand vermischt wird.

Standort: sonnig
Gefäß: für die Saat einen breiten Topf verwenden - werden die Pflanzen größer dann in mehrere Töpfe verteilen
Pflege: regelmäßig gießen

Thymian

Das Kraut besitzt einen intensiven Geschmack und sollte daher eher sparsam verwendet werden. Eine mehrjährige, unkomplizierte Pflanze für die Fensterbank.

Standort: sonnig und warm
Gefäß: breiter Topf
Pflege: nicht zu viel gießen

Dill

Dill ist es sehr genügsames Kraut und daher auch für Personen ohne grünen Daumen geeignet. Das Kraut braucht zwar Platz, doch muss nicht unbedingt an einer sonnigen Stelle stehen. Beim Umtopfen wird der Dill zur Diva, daher am besten von der Saat an im gleichen Gefäß belassen.

Standort: muss nicht der hellste und sonnigste Platz sein
Gefäß: braucht viel Platz daher ein großes Gefäß
Pflege: ein paar Tage Trockenheit übersteht der Dill, Staunässe vermeiden

Mietwohnung oder Eigenheim finden:

Das könnte auch interessant sein:
So pflegen Sie Gartenmöbel aus Teakholz richtig!

So pflegen Sie Gartenmöbel aus Teakholz richtig!

Möbel aus Teakholz eignen sich besonders für den Einsatz auf der Terrasse oder im Garten. Das wertvolle Holz lässt sich einfach selbst pflegen und buchstäblich wieder aufmöbeln. 

Hochbeete für Balkon und Garten: So gelingt der eigene Gemüseanbau

Hochbeete für Balkon und Garten: So gelingt der eigene Gemüseanbau

Seit Jahren erfreut sich das Hochbeet einer wachsenden Beliebtheit in den heimischen Gärten, doch die Befüllung, Bepflanzung und Pflege wirft einige Fragen auf. Worin sollten Hobbygärtner besonders achtsam sein? Wie hoch sollte die Erde im Hochbeet sein und welche Pflanzen gedeihen dort besonders gut?
Nachhaltiges Kompostieren leicht gemacht

Nachhaltiges Kompostieren leicht gemacht

In der Natur wird nichts verschwendet. Wenn es um organische Reste geht, ist ein Komposthaufen die beste Lösung. Aber wie genau funktioniert das Kompostieren und was kann man dafür verwenden? - 5 Tipps fürs Kompostieren
Atmen Sie auf: Tipps für ein gesundes Raumklima

Atmen Sie auf: Tipps für ein gesundes Raumklima

Verbringen Sie viel Zeit in geschlossenen Räumen? Untersuchungen haben gezeigt, dass die Luftqualität in Österreichs Innenräumen erschreckend schlecht ist. Aber keine Sorge, mit ein paar einfachen Tipps können Sie viel für ein besseres Raumklima und Ihre Gesundheit tun.
Stressfrei umziehen: 20 praktische Tipps

Stressfrei umziehen: 20 praktische Tipps

Ein Umzug steht bevor – ein aufregendes Abenteuer, das aber auch mit vielen Aufgaben und Herausforderungen einhergeht. Wir haben die ultimative Umzugscheckliste für Sie zusammengefasst!
10 Überlebenstipps für Zimmerpflanzen im Winter

10 Überlebenstipps für Zimmerpflanzen im Winter

Um die Zimmerpflanzen am Leben zu halten, braucht es keinen all zu grünen Daumen. Mit ein paar Tipps rund um die Pflege und den Standort, bleiben die Pflanzen länger schön.
Die Kaution: Alles, was du darüber wissen musst!

Die Kaution: Alles, was du darüber wissen musst!

Die Mietkaution ist so etwas wie ein Starterpaket für deine neue Wohnung. Du zahlst diese Sicherheitsleistung zu Beginn des Mietverhältnisses an deine Vermieterin oder deinen Vermieter. Für Mieter ist die Kaution im ersten Moment eine „lästige Sonderausgabe“ im eh schon teuren Umzugschaos – eigentlich dient sie aber zur Absicherung für Schäden im Mietgegenstand.
Farben für die Seele: Wie Wandfarben unsere Psyche beeinflussen

Farben für die Seele: Wie Wandfarben unsere Psyche beeinflussen

Auf den ersten Blick mag die Auswahl der Wandfarbe in unseren Wohnräumen nur eine ästhetische Entscheidung sein und vom persönlichen Geschmack abhängen. Viele Studien haben aber belegt: Die Farbe auf unseren Wänden hat erheblichen Einfluss auf unsere Psyche und unser emotionales Wohlbefinden. Farben haben die erstaunliche Fähigkeit, Stimmungen, Energien und sogar kognitive Funktionen zu beeinflussen.
Clevere Tipps, um den Wert deiner Immobilie zu steigern

Clevere Tipps, um den Wert deiner Immobilie zu steigern

Du willst den Wert deines Hauses oder deiner Wohnung steigern, hast aber ein knappes Budget? Kein Problem, wir haben einige kluge Tipps und Strategien zusammengestellt, die das Potenzial deiner Immobilie durch einfache Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen maximieren.
Garage oder Carport: Welcher Unterstand ist besser?

Garage oder Carport: Welcher Unterstand ist besser?

Vor allem im Winter bei eisigen Temperaturen stellt sich oft die Frage: Garage oder Carport? Doch welcher Autounterstand ist besser für Ihre Bedürfnisse geeignet und welche Vor- und Nachteile haben sie?

AutorIn:

SN

Finden Sie die perfekte Immobilie:

Sie möchten Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen? Wir helfen Ihnen gerne:

Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Ansprechpartner und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und -Geschäftsbedingungen.

Bitte stimmen Sie der Einwilligung zu.