raika-spezial

Barrierefreiheit - Wohnen ohne Stolperfallen

Barrierefreiheit - Wohnen ohne Stolperfallen

Das Leben im Alter kann man sich selbst einfach(er) machen. David Stögbauer von der Mobilen Krankenpflege kennt viele Hürden - und weiß, wie sie sich beseitigen lassen.

Nach vielen Jahren noch mal anders wohnen

Nach vielen Jahren noch mal anders wohnen

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um sich mit der eigenen Wohnsituation im Alter auseinanderzusetzen? Dieser Frage sind eine Architektin und eine Gerontologin nachgegangen. Denn je älter man wird, desto …

Betreuung daheim: Auf "Toni"ist Verlass

Betreuung daheim: Auf "Toni"ist Verlass

Die meisten Menschen möchten so lang wie möglich in den eigenen vier Wänden bleiben. Assistenzsysteme wie "Toni" von Siblik helfen dabei und geben Sicherheit.

Für sich sein, aber dabei nicht einsam sein

Für sich sein, aber dabei nicht einsam sein

Im Quartier Riedenburg leben verschiedene Generationen. Mit dem Konzept der Wohnkooperation hilft die Diakonie den Bewohnern bei Problemen und fördert die Nachbarschaft.

Alt und Jung leben unter einem Dach

Alt und Jung leben unter einem Dach

Langweilig ist Peter Bleier eigentlich so gut wie nie. "Gott sei Dank!", ruft der 77-jährige Wiener und erzählt im gleichen Atemzug von gleichaltrigen Bekannten, denen altersbedingte Einsamkeit zu schaffen …

Lieber zu Hause alt werden

Lieber zu Hause alt werden

Die Hälfte der Österreicher will ihren Lebensabend daheim verbringen. Rechtzeitige bauliche Adaptierungen ermöglichen Pflege durch mobile Dienste.

Wohnen im Alter - Informationen und Tipps

Wohnen im Alter - Informationen und Tipps

Ältere Menschen sind mit ihrer Wohnumgebung grundsätzlich zufrieden. Allerdings fehlt es oft an Barrierefreiheit und dem Zugang zur örtlichen Infrastruktur.