Renovieren & Dekorieren

Trendfarben 2018 - Farbtupfer im Wohnbereich

Sowie in der Modeindustrie, gibt es auch im Bereich Inneneinrichtung und Wohnaccessoires jährliche Farbtrends.

Gemütliche Farben stehen auch im Winter 2017/2018 im Mittelpunkt und mit ein paar Farbtupfern wirkt der Raum lebendig und wohnlich.  SN/unsplash
Gemütliche Farben stehen auch im Winter 2017/2018 im Mittelpunkt und mit ein paar Farbtupfern wirkt der Raum lebendig und wohnlich.

In den Herbst- und Wintermonaten 2017/2018 steht das gemütliche, warme Zuhause im Mittelpunkt und dies sieht man an den meist erdigen Farbtönen. Je nach Hersteller findet man die Farben braun, beige und grau auch gemischt mit einem leichten Akzent wie z.B. rosé. Seit einiger Zeit schwirren nun auch die Farben taupe und altrosa in der Einrichtungsindustrie umher. Bei all jenen Farben handelt es sich um sogenannte "warme Farben", die eine wohnliche Stimmung erzeugen und so zum Verweilen einladen. Ein Raum ganz in braun oder beige wirkt natürlich etwas eintönig, daher gibt es in der Wintersaison 2017/2018 auch passende Farbtupfer dazu.

Als Beispiele wären hier navy, bamboo, lila und bordeaux zu nennen. An der richtigen Stelle platziert wird der Farbklecks zum echten Hingucker. Eine farbige Lampe vor der beigen Wand, ein navy Polster auf der weißen Couch oder eine rote Vase auf dem hellen Esstisch wirken fröhlich, stylisch und durchdacht.

Bei den Wohnaccessoires setzt sich der Trend der letzten Jahre merklich fort. Designer und Kreative finden weiterhin in der Natur die größte Muse. So wird man auch im kommenden Winter an Materialien wie Holz, Stein und (Kunst-)Felle nicht vorbeikommen.
Erlaubt ist natürlich, wie immer, alles was gefällt und eine wohnliche Atmosphäre schafft. Denn daheim ist es doch immer noch am schönsten!

Aufgerufen am 30.11.2022 um 08:40 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/renovieren-dekorieren/trendfarben-2018-farbtupfer-im-wohnbereich-19647523

Kommentare

Schlagzeilen