Renovieren & Dekorieren

Tipps zur kreativen und trendigen Wandgestaltung

Durch eine kreative Wandgestaltung setzt man gezielte Akzente im Wohnbereich. Diese sorgt für Individualität und verschafft den Räumen eine Tiefe.

Eine einfache und schnelle Lösung, eine Wand zu verschönern, ist Wandfarbe. Denn auch ohne Muster erzeugt jede Farbe eine besondere Raumwirkung. Aber nicht nur die Wirkung im Raum, sondern vor allem auch aktuelle Trends beeinflussen uns in der Wahl der passenden Farbe. Selten jedoch werden Trends von heute auf morgen einfach "gemacht", vielmehr steckt immer auch ein bestimmtes Statement dahinter, das zur Gesellschaft der jeweiligen Zeit passt.

Tipps zur neuen Wandgestaltung für Ihr Zuhause

Hier finden Sie kreative Tipps, wie Sie Ihren Wänden neuen Pepp verleihen können.

Tipp 1: Revival der Tapete

Wem die Vielfalt der Wandfarben nicht auffallend genug ist, der greift besser zur Tapete. Denn nach vielen Jahren eines angestaubten Raufaser-Images feiert die Tapete ihr großes Revival. Ob grafisch, retro, tropisch oder expressiv, wenn es ausdrucksstark sein darf, punkten Tapeten mit einer individuellen Note, die im Handumdrehen an die Wand gezaubert wird. Passend zum trendigen Grün und verbunden mit der Rückbesinnung zur Natur, stehen laut Deutschem Tapeten-Institut zurzeit florale Muster hoch im Kurs. Besonders beliebt sind dabei expressive Blüten- und Blattmotive, die sich oft auch als lebensgroße Darstellungen in unseren Innenräumen wiederfinden.

Tipp 2: Kühler Beton

Neben den blütenreichen Wandmotiven stehen drei weitere Themen im Fokus der Tapetenwelt: Urban Chic, Fresh Mix und Special Effects. Ganz im Zeichen des Urban Chic und des damit einhergehenden Industrial-Stils greifen modebewusste Menschen auffallend oft zu qualitativ hochwertigen Ausführungen in kühler Beton-, rustikaler Backstein- oder rostiger Metalloptik. Dank vielfältiger und hochwertiger fotorealistischer Designs kann auch mit einer Tapete eine trendige Loft-Atmosphäre mit relativ wenig Aufwand umgesetzt werden. Denn erst bei sehr genauem Hinsehen lässt sich erkennen, dass an der Wand eine Tapete klebt.

Tipp 3: Freche Muster

Beim Fresh Mix stehen auffällige Farben, exotische Muster und freche Motive wie Ananas, Flamingos und Ähnliches nach wie vor im Mittelpunkt. Für eine moderne und zugleich stilvolle Inszenierung sollten besonders auffällige Tapeten allerdings wohldosiert zum Einsatz kommen und mit einfärbigen Tapeten oder unifarbigen Wänden kombiniert werden.

Tipp 4: textile Haptik

Last, but not least liefern spezielle Effekte auf unseren Wänden extravagante Variationen für unsere Wohnräume. Tapeten mit geometrischen Mustern, 3D- oder Metallic-Effekten stehen dabei hoch im Kurs. Ein zusätzlicher Fokus liegt auf der Struktur der Tapete. Textile Oberflächen, zum Beispiel in eleganter, seidenartiger Struktur, sorgen neben den passenden Accessoires für eine gemütliche, einzigartige Wohlfühlatmosphäre.

Aufgerufen am 15.12.2019 um 07:20 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/renovieren-dekorieren/tipps-zur-kreativen-und-trendigen-wandgestaltung-63852601

Kommentare

Schlagzeilen