Finanzierung & Recht

Ohne Geld kein Haus: Förderungen und Kredite

Ohne Förderung und Kredit ist ein Immobilienkauf meist nicht realisierbar. Die Salzburger Wohnbauförderung ist eine große Hilfe für Häuslbauer, Wohnungskäufer und Sanierer.

Ohne Förderung und Kredit ist ein Immobilienkauf meist nicht realisierbar.  SN/pixabay
Ohne Förderung und Kredit ist ein Immobilienkauf meist nicht realisierbar.

Kaum ein angehender Salzburger Häuslbauer kann die Errichtung seiner Wunschimmobilie komplett eigenständig finanzieren, ohne einen Bankkredit in Anspruch nehmen zu müssen oder um eine der vielen Förderungsmöglichkeiten anzusuchen. Finanzexperten empfehlen, rund 20 Prozent der erwarteten Gesamtkosten des Baus oder des Kaufs als Eigenkapi-
tal zur Verfügung zu haben und die Differenz fremdzufinanzieren (z. B. durch einen Kredit).

Wohnbauförderung: Geld vom Land

Die erste Anlaufstelle für viele potenzielle Grundbesitzer ist die Wohnbauförderung des Landes Salzburg. Die Wohnbauförderung ist nicht mehr wie noch vor zehn Jahren ein günstiges Darlehen, sondern seit 2015 ein einmaliger, nicht rückzahlbarer Zuschuss. Dieses Zuckerl gibt es u. a. für die Errichtung von Einzel- und Doppelhäusern, Austrags- und Bauernhäusern, Häusern in der Reihe und Schaffung von neuem Wohnraum durch Auf-, Zu-, Ein- oder Anbau. Um diese Förderung zu erhalten, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, wie z. B. Volljährigkeit, österreichische Staatsbürgerschaft und das Vorhandensein von Wohnbedarf. Zudem muss das geförderte Objekt als Hauptwohnsitz genutzt werden.


Wie hoch die geförderte Summe ist und ob etwaige Zuschläge zuerkannt werden, richtet sich nach verschiedenen Parametern, wie u. a. Größe und Energiefreundlichkeit des Objekts, Familiengröße und Einkommen, und wird nach einem Punktesystem vergeben. Das Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen (SIR) berät kompetent und kostenlos.


Wer nicht baut, sondern saniert, hat ebenfalls Chance auf finanzielle Beihilfe durch die Salzburger Wohnbauförderung. Konkret werden folgende Baumaßnahmen gefördert: Verbesserung des baulichen Wärmeschutzes, Errichtung oder Erneuerung von bestimmten Wärmebereitstellungsanlagen (z. B. Biomasse, Fernwärme, Wärmepumpe), thermische oder Photovoltaik-Solaranlagen, Dachsanierung einschließlich Wärmedämmung, alten- und behindertengerechte Ausstattung sowie Errichtung/Umbau eines Personenaufzugs in Wohnhäusern. Für Wärmebereitstellungsanlagen und Solaranlagen gibt es eine eigene Energieförderung.

Eigenkapital hilft beim Kredit

Da aktuell die Zinsen niedrig sind, ist die Aufnahme eines Bankkredits zur Finanzierung des persönlichen Wohntraums für viele Menschen verlockend. Da man sich mit einem Kredit für viele Jahre oder Jahrzehnte an ein Bankinstitut bindet, sollten die verschiedenen Darlehensangebote genau geprüft werden.

Tipp: Bevor Sie Termine mit der Bank vereinbaren, stellen Sie eine genaue Haushaltsplanung auf. So wird ersichtlich, wie hoch die Fixkosten sind und welche Kreditrate Sie sich maximal leisten können. Eine Finanzierung sollte grundsätzlich großzügig geplant und ein gewisser Spielraum einkalkuliert werden, falls unerwartete Ausgaben (z. B. Krankheit) auftreten. Ob und zu welchen Konditionen eine Bank Kredit gewährt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Entscheidend ist, wie viel der Kreditnehmer an Eigenkapital mitbringt - je mehr, desto besser. Wer rund 30 Prozent der Gesamtkosten frei finanzieren kann, erhält meist besonders gute Kreditbedingungen. Die Salzburger Finanzdienstleister beraten gern:
www.salzburger-finanzdienstleister.at

Gut zu wissen

Salzburger Wohnbauförderung
Außer der Errichtungsförderung im Eigentum umfasst sie die Sparten:

  • Kauf- oder Sanierungsförderung
  • Förderung bei Errichtung von Miet(-Kauf)wohnungen
  • Förderung bei Errichtung von Wohnheimen
  • Kaufförderung Mietkaufwohnung
  • Wohnbeihilfe (Mietzuschuss)


Infos und Förderrechner
www.salzburg.gv.at/themen/bauen-wohnen
www.wbf-rechner.salzburg.at
www.salzburg.gv.at/energie

Aufgerufen am 05.10.2022 um 11:56 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/finanzierung-recht/ohne-geld-kein-haus-foerderungen-und-kredite-87408847

Kommentare

Schlagzeilen