Bauen & Wohnen

Haus mit Einliegerwohnung

Lichthof und ein variabler Extraraum. Photovoltaikanlage mit Speicher und biologische Baustoffe.

Griffner-Holzhaus. SN/griffner
Griffner-Holzhaus.

Neue Lebensformen brauchen neue Häuser: Der Kärntner Fertighaushersteller Griffner bringt deshalb mit seiner neuen Classic-Variante ein ökologisch nachhaltiges Holzhaus auf den Markt, das zusätzlich zur Hausfläche eine Vielfalt weiterer Wohn- bzw. Lebensmöglichkeiten bietet. Die individuellen Ausführungen reichen von einer Einliegerwohnung für Angehörige oder Pflegepersonal bis hin zum Homeoffice.

Platz- und Preisersparnis durch ökologische Bauweise

Die Besonderheit ist dabei auch die Platz- sowie damit verbunden eine Preisersparnis. Durch die ökologische Holzbauweise und die Gestaltung mit einem Lichthof kann nämlich auch die Fläche im Kellergeschoß mit einem gesunden Raumklima genutzt werden. So kommen noch einmal rund 70 Quadratmeter Wohnfläche hinzu.

Die freie Architektenplanung ermöglicht größten individuellen Gestaltungsspielraum, wie Griffner-Eigentümer Georg C. Niedersüß betont: "Die zusätzliche Wohnung im Haus ist auch eine Anlage für die Zukunft und kann ganz unterschiedlich genutzt werden. Die Möglichkeiten reichen bis zu einem komplett abgetrennten, eigenen Wohnbereich, der von außen über einen separaten Eingang betreten werden kann." Errichtet wird das Satteldach-Haus in Holzriegelbauweise über zwei Geschoße mit einem Bungalow als Anbau und insgesamt 218,2 Quadratmetern Wohnfläche mit Massivholzböden und Fußbodenheizung. Attraktiv ist die 49 Quadratmeter große, teilweise überdachte Holzterrasse. Dazu kommen Designelemente wie zum Beispiel das große Panoramafenster im Giebel, große Schiebetüren und Verglasungen, eine moderne Designerstiege oder die Sitzfenster in der Diele. So entstehen einzigartige lichtdurchflutete Wohnräume und eine offene Galerie mit einer Raumhöhe von bis zu 6,63 Metern.

Biologische Baustoffe spielen eine große Rolle

Die Dämmung der Installationsebenen erfolgt mit Holzfasern oder Schafwolle, es werden nur biozidfreie Materialien eingesetzt. Es gibt keine großflächigen Verleimungen und auf PU-Schaum sowie Fußbodenaufbauten mit rein mineralischen Schüttungen wird verzichtet. Dazu werden im Schlafbereich im Hauptgebäude sämtliche Elektroinstallationen abgeschirmt, um Elektrosmog zu vermeiden.

Die moderne Haustechnik arbeitet mit hohen ökologischen Standards. Zum Einsatz kommen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe sowie zusätzlich eine Warmwasser-Wärmepumpe in Kombination mit einer Komfortlüftung. In der Praxis bedeutet das eine automatische Temperierung: Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer. Das Haus ist mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Die Photovoltaikanlage arbeitet mit einem Stromspeicher.

Aufgerufen am 05.07.2022 um 11:13 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/bauen-wohnen/haus-mit-einliegerwohnung-122722438

Schlagzeilen