Bauen & Wohnen

Einbrecher schlagen bei Dunkelheit zu - Wie Licht dagegen helfen kann

Herbst- und Winterzeit sind Einbruchszeit. Doch vor allem Licht ist ein wesentlicher Faktor bei der Bekämpfung von Einbrecher.

Licht, das ist ein Zauberwort gegen Einbrecher, zumal jetzt in der dunklen Jahreszeit während der Dämmerung besonders viele zwielichtige Gestalten unterwegs sind. Wer das Licht scheut, lässt sich damit vertreiben. Dank digitaler Technik kommen ständig neue Produkte auf den Markt, die dafür sorgen, dass die Wohnung oder das Haus auch bei Abwesenheit bewohnt erscheint. Etwa ein neuer Smart Switch des italienischen Herstellers iotty.

Lichter speziell programmieren

Um die Beleuchtung in den Wohnräumen im Morgengrauen oder bei Einsetzen der Dämmerung einzuschalten, wird über die iotty-App die Sonnenauf- bzw. -untergangszeit als Parameter eingestellt. Mit dem Abwesenheitsmodus können sämtliche Lichter so programmiert werden, dass sie zu bestimmten Tagesabschnitten zufällig ein- und ausgeschaltet werden.
Mit direkter WLAN-Anbindung an eine Cloud-Plattform und der Support-App sind vielfältige Parameter einstellbar. Lichter lassen sich zu definierten Zeiten ein- und ausschalten und täuschen so ideal die Anwesenheit der Bewohner vor, ohne dass ein zusätzlicher Dämmerungssensor eingebaut werden muss. Außerdem ist es möglich, die Lichter im Eingangsbereich sowie im Garten einzuschalten, wenn man nach Hause kommt. Dabei können nicht nur Zeiten für das Ein- und Ausschalten der Beleuchtung definiert werden: Dank der Geolokalisierungsfunktion sind Befehle auch entsprechend den Online-Wettervorhersagen oder dem Standort anpassbar.

"Homeshadows"

Anwender können zugeschnittene Szenen und Programme erstellen und erhalten personalisierte Vorschläge von der App, die sich mit ihren persönlichen Präferenzen decken. Eine andere Neuheit aus Österreich ist "Homeshadows". Dabei handelt es sich um einen Anwesenheitssimulator, der Personen vortäuscht, die sich durch einen Raum bewegen. Hierfür projiziert "Homeshadows" bewegte Schatten an Fenster mit Vorhängen und Rollos oder an Wände. Sollte ein potenzieller Einbrecher die Umgebung auskundschaften, vermittelt ihm "Homeshadows" den Eindruck, die Bewohner des Hauses seien daheim.
Das Gerät nutzt für diesen Effekt 60 warmweiße Hochleistungs-LEDs mit einem speziell zur Schattengenerierung entwickelten Linsensystem. Das Zusammenspiel aus der Illusion bewegter Schatten und Licht sorgt für doppelte Abschreckung von unliebsamen Besuchern. Die Bewegungen der Schatten berechnet "Homeshadows" dabei zufällig, sodass das am Fenster sichtbare Schattenspiel realistisch wirkt und kein wiederkehrendes Muster erkennbar ist. "Homeshadows" eignet sich daher für alle, die ihr Heim aus Sicherheitsgründen jederzeit bewohnt aussehen lassen möchten, egal ob sie gerade zu Hause sind oder nicht. Bei beginnender Dämmerung schaltet sich die Vorrichtung automatisch ein.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.08.2020 um 07:07 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/bauen-wohnen/einbrecher-schlagen-bei-dunkelheit-zu-wie-licht-dagegen-helfen-kann-80293609

Kommentare

Schlagzeilen