Aktuelles & Trends

Immobilienmarkt 2019 - Weiter Wachstum in Stadt und Land

Sowohl in der Stadt Salzburg als auch auf dem Land wird es 2019 mit dem Immobilienmarkt, also mit den Preisen, weiterhin bergauf gehen.

Die Immobilienpreise in der Stadt Salzburg sowie am Land steigen weiterhin an. SN/robert ratzer
Die Immobilienpreise in der Stadt Salzburg sowie am Land steigen weiterhin an.

Auf das Bundesland Salzburg kommt 2019 laut Einschätzung des Immobiliennetzwerks Remax bei der Nachfrage nach Immobilien ein spürbares Plus von 2,8 Prozent zu. Das Angebot wird mit plus 1,4 Prozent aber nicht mithalten können. Eine deutliche Preissteigerung von plus 3,5 Prozent könnte die Folge sein. Zum Vergleich: Für 2018 waren plus 4,2 Prozent angesagt, für 2017 sogar plus 5,8 Prozent. Die Wachstumskurve geht zwar noch immer nach oben, aber sie wird zusehends flacher.

Immobilienpreise in Salzburg

Preisentwicklung SN/grafiken: re/max, quelle: re/max real estate future index (rrefix 2018 für 2019)
Preisentwicklung

Einfamilienhäuser:
Dies zeigt sich am wenigsten bei den 2019er-Immobilienpreisen für Einfamilienhäuser, die praktisch unverändert wie im Vorjahr bei plus 4,1 Prozent liegen. Zusätzlich steht derzeit einem knappen Angebot eine sehr große Nachfrage gegenüber. Die Preise für Einfamilienhäuser haben im Jahr 2018 vor allem im Bezirk Salzburg-Umgebung spürbar angezogen, das heißt Verkäufer können ihre Immobilie zurzeit zu sehr guten Preisen abstoßen.

Baugrundstücke:
Massiv spürbar wird das aber bei Baugrundstücken sein, deren Preisentwicklung zwar um ein Drittel abgesackt ist, aber trotzdem mit plus 4,9 Prozent auf dem zweiten Rang landet.

Eigentumswohnungen:
2019 sollten sich die Eigentumswohnungspreise in Salzburg, wie auch in den meisten Bundesländern, besser entwickeln als die neu abgeschlossenen freien Mieten. Für das Jahr 2018 lautete die Prognose ja noch, dass Wohnungsmieten in Stadt- und Stadtrandlagen stärker anziehen als die Kaufpreise.
Bei den Preisen für Eigentumswohnungen liegen die Erwartungen bei schwächeren plus 1,1 Prozent auf dem Land, aber stärkeren plus 3,4 Prozent am Stadtrand und kräftigen plus 5,3 Prozent für innerstädtische Toplagen.
"2018 sind die Eigentumswohnungspreise mit zwei bis drei Zimmern in der Preisklasse von 3000 bis 4000 Euro pro Quadratmeter weiter moderat gestiegen", erläutert Rudolf Egger, Geschäftsführer von Remax Servus in Salzburg und Remax Spirit in St. Johann. Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in der unteren Preisklasse ist nach seiner Einschätzung in der Stadt Salzburg und im Speckgürtel ungebrochen hoch, das Angebot hingegen sehr begrenzt. "Im gehobenen Preissegment gibt es nach wie vor ein großes Angebot bei nahezu gleichbleibenden Preisen."

Wohnung mieten:
Für die frei zu vereinbarenden Mieten bei einer Neuvermietung lautet die Prognose: minus 0,4 Prozent in Landgemeinden, plus 1,1 Prozent am Stadtrand und plus 3,9 Prozent in guten Innenstadtlagen.

Immobilienmarkt in St. Johann/Pongau

"An sonnigen Standorten mit guter Infrastruktur sind auch 2018 die Preise gestiegen", erklärt Hans Maurer, Geschäftsführer von Remax Spirit, die Situation in St. Johann/Pongau. "Neubauwohnungen mit zwei bis drei Zimmern sind unter 4000 Euro pro Quadratmeter kaum noch erhältlich, die Preise bewegen sich meist zwischen 4000 und 4500 Euro." Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen ist in der Region ungebrochen gut. Neue, größere aktuelle Bauträgerprojekte gibt es zum Beispiel in Gastein mit genehmigter Zweitwohnsitzwidmung, Reihenhäuser in Goldegg Weng, kleinere Wohnanlagen am Hubangerl in St. Johann sowie eine Neubauanlage in Großgmain. Der Mietmarkt in der Region wächst, besonders in der Bezirkshauptstadt St. Johann besteht eine gute Nachfrage nach Mietwohnungen. Baugrundstücke werden häufig durch Bauträger erworben, die bereit sind, auch höhere Preise als Erbauer von Einfamilienhäusern zu bezahlen.

Auswertung der einzelnen Bundesländer SN/grafiken: re/max, quelle: re/max real estate future index (rrefix 2018 für 2019)
Auswertung der einzelnen Bundesländer

Aufgerufen am 18.02.2019 um 05:48 auf https://immo.sn.at/immo-ratgeber/aktuelles-trends/immobilienmarkt-2019-weiter-wachstum-in-stadt-und-land-64978855

Schlagzeilen